• Andere Länder machen es vor – "Ein menschenwürdiges Leben für alle, genau darum geht es"
    http://bit.ly/b1oOOP
  • Die Zeiten, in denen eine Lüge eines Politikers noch zu Konsequenzen führte, sind schlicht vorbei
    http://is.gd/b3Rna

_skywalker_


  • Nee, klar: Angeblich hat die Bundesregierung jetzt auch Bedenken gegen den EU-Entwurf zur Bankdatenweit…
    http://bit.ly/cfnkRK
  • Die mit Abstand dämlichste Aussage zu den Bombenanschlägen in Moskau (via @fefesblog)
    http://bit.ly/bHI3NW
  • Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd: Liz Cheney führt gerade eine Kampagne, um die Namen der Anwälte z…
    http://bit.ly/9Gb3eu
  • Wie die Kohl-Regierung den Wassereinbruch in die Asse vertuschte. Ihr seid sicher genauso schockiert wi…
    http://bit.ly/cEF7WQ

RT @fefesblog


Advertisements
  • Alternative Google Tools – für alle die ihre Daten nicht länger ins Google-Datensilo füttern wollen
    http://bit.ly/cv87gv
  • Laufzeitverlängerung für AKWs ist eine Wettbewerbsverzerrung: Milliardengeschenk an die vier großen…
    http://bit.ly/9A1vVh
  • Röttgen: Umweltminister auf der Seite der Atomlobby? Bundesamt für Strahlenschutz soll entmachtet werden
    http://bit.ly/cSMDGC
  • Lobbyismus in der Schule, Parteienfinanzierung und Sponsoring – LobbyControl in den Medien
    http://ow.ly/16PlYk

_skywalker_


  • Na endlich kommen mal ein paar Details zu ACTA raus: Die Contentmafia will über ACTA "Anstiftung zu Cop…
    http://bit.ly/aG7mD8

RT @fefesblog


Quelle: www.toonpool.com (Trumix)


_skywalker_


"Die Entfesselung der Atomenergie hat kein neues Problem geschaffen. Sie hat lediglich die Notwendigkeit der Lösung eines bereits vorher bestehenden Problems noch akuter werden lassen."

Albert Einstein


Quelle: www.harmbengen.de


_skywalker_


"Der Betrieb von Atomkraftwerken ist volkswirtschaftliche Idiotie. Ihr Weiterbetrieb bedeutet mit unseren Lebens- und Zukunfts-Chancen russisches Roulette spielen."

CDU/CSU-Mitglieder für die Überwindung der Kernenergie


_skywalker_


"Wir sind nicht so neger wie man glaubt das schreiben zu müssen."

Kärntens Landeshauptmann Gerhard Dörfler am Dienstag nach einer Regierungssitzung