Unnötige Debatte über ‚dekadentes‘ Hartz IV

Ich möchte hier nochmals den Kommentar von Werner Guth zum Artikel „Tausende BILD-Leser empört über Hartz IV-Urteil“ aufgreifen:

„Ich verstehe die ganze Debatte nicht. Wenn Hartz IV so eine geile Sache ist, warum gehen die noch Arbeitenden nicht zu ihrem Chef um zu kündigen um sich nach einem Jahr den Wonnen von Hartz IV hinzugeben.“

Kommt mir bitte jetzt nicht mit ohne Arbeit / Leistung kein Geld! Dann träumt lieber weiter von einer Vollbeschäftigung – bis Ihr vielleicht eines Tages bemerkt, dass auch für Euch keine ‚Arbeit‘ mehr vorhanden ist. Hoffen wir, es er geht Euch nie so wie dem Protagonisten von „Galgenfrist„. Aber dann könnt Ihr Euch ja dafür „den Wonnen von Hartz IV hingeben.“

Warum seid Ihr nicht bereit, allen ein bedingungsloses Grundeinkommen zu gewähren? Wegen der ‚Dekadenz‘ von der Westerwelle spricht? Vergesst es! Es geht hier um eine (angemessene) Existenzgrundlage.
Zu leben, ohne sich täglich vor dem Arbeitsplatzverlust fürchten zu müssen. Ohne schlaflose Nächte, in denen wir uns mit der Frage, wie es weitergehen soll, den Kopf zerbrechen. Ohne Kummer und Existenzängste.
Niemand braucht neidisch auf den anderen zu sein. Jeder bekommt das Grundeinkommen. Niemand ist besser oder schlechter, niemand ist mehr oder weniger wert. Und wenn der andere eine Yacht besitzt und ich nicht? Gut so! Er arbeitet auch dafür. Doch das Grundeinkommen ermöglicht auch ihm, zu seinen Bedingungen zu arbeiten, ohne Arbeitslosigkeit fürchten zu müssen.

Langer Rede kurzer Sinn, es wird Zeit, dass wir uns ernsthaft mit dem bedingungslosen Grundeinkommen beschäftigen. Und wer jetzt meint es sei nicht finanzierbar, der hat sich wirklich noch nicht damit beschäftigt.





Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: