5. Der Siegeszug der Dummheit

„Besser mit allen ein Narr als allein gescheit“ , wusste zu Mitte des 17. Jahrhunderts schon Baltasar Gracián. „Denn wenn alle dumm sind, steht man hinter keinem zurück, und ist der Gescheite allein, wird er für den Narren gelten.“ Auch mehr als 350 Jahre nach diesen Äußerungen gilt, dass das „größte Wissen im Nichtwissen besteht.“ Denn als Dummer lebt es sich heute wie im Paradies. Ein geeignetes Fernsehprogramm finden? Kein Problem. 24 Stunden lang kann sich jener, der keine besonderen Ansprüche stellt, mit für ihn maßgeschneiderten Sendungen unterhalten; Parteien gibt es auch genug zu wählen, buhlen doch alle um seine Gunst. In der Werbung fühlt er sich bestens aufgehoben und auch bei der Jobsuche muss ihm nicht bang sein.

Spätestens seit Cyril Northcote Parkinson wissen wir, dass sich zweitklassige Manager mit dritt-, lieber aber noch mit viertklassigen Leuten umgeben, mit jenen also, die die Autorität nicht infrage stellen. Und die Chance, auf so einen Chef zu treffen ist – auch wenn Fachbücher und Zeitschriften gerne und oft das Gegenteil behaupten – äußerst groß. Es wird also ein kluger Mensch zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Was tut er? Er zeigt seine Brillanz, macht vielleicht gleich Verbesserungsvorschläge, um seine Motivation unter Beweis zu stellen – und hat schon verloren. Der Dumme hingegen gefällt dem Vorgesetzten außerordentlich gut, findet er doch alles „spannend“ , jede Aufgabe „aufregend“ , jeden Allgemeinplatz „überlegenswert“ . Er ist, kurz gesagt, noch dümmer als sein Boss und passt, wie das heutzutage so schön umschrieben wird, „hervorragend ins Team“.

Quelle:
Ich bin doch nicht blöd!
Eliteuniversitäten, Lesen, Schreiben und Rechnen schon für Dreijährige sind die Schlagworte der Stunde – Der Unverstand? Wird ignoriert.
Was daran liegen mag, dass ihm auch Bildung nichts anhaben kann. Eine Exkursion in die Welt der Dummheit in 10 Schritten von Gerhard Pretting.
(ALBUM – DER STANDARD, Printausgabe, 16./17.5.2009)

Share

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: